Ansprechpartner
 

Natürlich haben wir auch hohe Anforderungen an den betrieblichen Umweltschutz; er ist Bestandteil unserer Führungsleitsätze. Die folgenden Richtlinien gelten weltweit für alle Mitarbeiter unserer Unternehmensgruppe. Damit stellen wir uns unserer gesellschaftlichen Verantwortung im globalen Maßstab.

 
PUBLIKATIONEN
 

Dokument | 2014-08
Umwelt- und Arbeitsschutzpolitik der Schaeffler Gruppe

 
Umweltschutz als Unternehmensziel

Innovativ. Nachhaltig. Umweltbewusst.
Wir für EMAS

 
Unternehmen

Umwelt

Umwelt für morgen
Vor allem in Zeiten zunehmender Globalisierung ist verantwortliches Wirtschaften zu einer zentralen Herausforderung – aber auch zu einer Verpflichtung – für die kommenden Generationen geworden.

Den aktiven Umweltschutz parallel zur ständigen Prozessoptimierung bei höchsten Qualitätsstandards in die Produktion zu integrieren – mit diesem Grundsatz stellt man sich bei LuK den hohen Ansprüchen, die heute völlig zu recht an ein modernes Industrieunternehmen gestellt werden.

Durch die Berücksichtigung umweltrelevanter Fragestellungen bereits in der Planungs- und Entwicklungsphase von Produktionsstätten bzw. Produkten wird bei LuK ein maximaler Effekt erzielt:

Die

  • Verwendung umfassender Management Systeme zur Integration des Umweltschutzes (ISO 14001 und EMAS)
  • Bewertung von Produktionsverfahren bzgl. ihrer Auswirkungen auf die Umwelt
  • Beurteilung von Produkten und Betriebsstoffen beginnend von der Beschaffung, über die Produktion und Logistik bis hin zur Entsorgung der Altteile

bilden nur einige der Eckpfeiler, mit denen sich die LuK Gruppe ihrer Verantwortung für die Umwelt stellt.

Dabei ist uns klar, dass die praktische Umsetzung von „Sustainable Development“, also einer nachhaltigen Entwicklung, mehr ist, als das Einhalten von Umweltrichtlinien.

So ist es unser erklärtes Ziel im Rahmen unserer Kernkompetenz, dem Antriebsstrang im Automobil, individuelle Mobilität bei hohem Fahrkomfort und geringem Kraftstoffverbrauch auch in Zukunft sicher zu stellen und durch Innovationen und zukunftsorientierte Technologien für die Umwelt und den Fahrer eines Fahrzeugs Wettbewerbsvorteile zu erzielen.