SERVICE
 
Maxim Shakhov hat mit Wirkung zum 13. Juni 2017 die Funktion „Leiter Russland“ der Schaeffler Gruppe in Moskau übernommen.

Maxim Shakhov hat mit Wirkung zum 13. Juni 2017 die Funktion „Leiter Russland“ der Schaeffler Gruppe in Moskau übernommen.

 
KONTAKT

Christoph Beumelburg
Leiter Kommunikation, Marketing und Investor Relations

Schaeffler AG
Herzogenaurach

Tel.  +49  9132 82-5000
presse@schaeffler.com

 

Thorsten Möllmann
Leiter Unternehmenskommunikation

Schaeffler AG
Herzogenaurach

Tel.  +49  9132 82-5000
presse@schaeffler.com

WEITERE INFORMATIONEN

Folgen Sie uns auf Twitter @schaefflergroup und verpassen Sie keine aktuellen Pressemitteilungen und News.

2017-06-14 | Herzogenaurach

Maxim Shakhov wird „Leiter Russland“ der Schaeffler Gruppe


Maxim Shakhov (50) hat mit Wirkung zum 13. Juni 2017 die Funktion „Leiter Russland“ der Schaeffler Gruppe in Moskau übernommen. Er berichtet in dieser Funktion direkt an Herrn Prof. Dr. Rainer Lindner, Leiter Subregion Mittel- & Osteuropa und Mittlerer Osten & Afrika.

Nach einer erfolgreichen Karriere bei DuPont und Vaillant in Deutschland und Russland übernahm Maxim Shakhov im Jahr 2016 die Rolle des CEO der Bionovatic Group, eines russischen Startups der Biotechnologie. Als studierter Ingenieur und MBA mit langjährigen Erfahrungen im russischen und deutschen Markt erfüllt er die besten Voraussetzungen, um die Schaeffler Gruppe in Russland zukunftsfähig weiterzuentwickeln.

Nach dem Umzug des Schaeffler-Büros in das Haus der Deutschen Wirtschaft im Zentrum Moskaus und der Anbahnung strategischer Kundenkontakte setzt Schaeffler mit der Berufung eines „Leiter Russland“ weiter konsequent die Strategie einer stärkeren Positionierung im russischen Markt und der Erschließung neuer Marktchancen um.

„Wir freuen uns, dass wir Herrn Shakhov gewinnen konnten und sind davon überzeugt, dass er die Schaeffler Gruppe in unseren beiden Sparten Automotive und Industrie sowie überregionalen Themen in den Ländern der Eurasischen Wirtschaftsunion erfolgreich vertreten wird“, sagte Prof. Dr. Rainer Lindner.

Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren